Hanf-Burger Rezept

Hanf-Burger Rezept

Hanf-Burger Rezept zum Selbermachen

Das Hanf-Burger Rezept, ist schnell und einfach gemacht. Entweder du nutzt die bereits fertige Mischung „Hanf Bratlinge vegan“ oder bereitest alle Zutaten frisch und selber zu. Hierzu benötigst du nur eine Schale und eine Pfanne.

Aus der Fertigmischung Hanf Bratlinge vegan, auch bei uns im Shop erhältlich, kannst du aus der Zubereitung nicht nur Burger, Bratlinge oder Patties (Frikadellen) herstellen, sondern auch Falafel Bällchen oder Pancakes (Pfannkuchen).

Ihr könnt die alle Hanfprodukte bei uns alle im Onlineshop online kaufen, dazu gibt es am Ende des Beitrags die passenden Produkte für euch. Es sind alles Vegane und Bio Produkte.

Das 1. Rezept für Hanf-Burger mit Fertigmischung

Den Packungsinhalt mit 180 ml Wasser in einer Schüssel anrühren und danach ca. 10 Minuten quellen lassen. Je nach Bedarf noch etwas Wasser hinzugeben, um eine geeignete Masse zu erhalten. Dann die Masse ordentlich durchrühren und mit anderen Zutaten vermengen.

Etwas Pflanzenöl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen und die Masse zu einer Burger-Form portionsweise in die Pfanne geben. Die Burger bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb anbraten.

Variationen:

  • Zwiebel
  • Gemüse
  • Käse überbacken = nicht mehr vagan

Hanf Fertigmischung für Falafel Bällchen

Aus der gleichen Masse für die Hanf-Burger können auch kleine Falafel Bällchen in der Hand formen. Die Bällchen danach in eine Pfanne mit heißem Fett braten oder in einer Fritteuse bei 190 Grad goldgelb frittieren.

Hanf Falafel Bällchen


Das 2. Rezept für Hanf-Burger selbst gemacht ohne Fertigmischung

Wie schon oben beschrieben wird eine Schüssel und eine Bratpanne benötigt. Außerdem werden ohne die Hanf Fertigmischung etwas mehr Zutaten gebraucht, die du alle auf dem Markt ganz frisch erhältst. Das Rezept ist kein veganes Rezept. In den aufgeführten Zutaten verwenden wir geschälte Hanfsamen, die erhältst du bei uns im Shop.

Diese Zutaten werden für zwei Personen benötigt:

  • 2 Eier
  • 100 g Möhren
  • 120 g Zucchini
  • 3 EL Hanfmehl
  • 4 EL Weizenmehl
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 5 EL geschälte Hanfsamen
  • ½ TL Hanf Salz
  • ½ TL gemahlen Muskat
  • ½ TL schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Olivenöl zum Braten

Die Eier werden aufschlagen und bitte das Eiweiß vom Eigelb trennen. Für dieses Hanf-Burger Rezept wird nur das Eiweiß verwendet und in eine Schüssel gegeben, das Eigelb kannst du anderweitig verwenden. Möhren bitte schälen und mit der Zucchini mit einer Raspel zerkleinern, bis eine Art Mus = Masse entsteht.

Die Gemüsemasse in eine Schüssel mit dem Eiweiß geben. Die Knoblauchzehe schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken und hinzufügen. Jetzt alle Zutaten hinzufügen und gut verrühren. Circa 15 Minuten ziehen lassen.

Olivenöl in eine Bratpfanne geben und leicht erhitzen. Die Gemüsemasse in gleichmäßige Teile teilen, daraus flache Hanf-Burger (Frikadellen) formen und in die Pfanne geben. Nun in der Pfanne von beiden Seiten anbraten bis sie richtig lecker aussehen. Durch die verschiedenen Mehlarten und die geschälten Hanfsamen sind diese Frikadellen sehr sättigend.

Die aufgeführten Hanfprodukte enthalten keine Drogen wie THC und verstoßen auch nicht gegen das BTM Gesetz.

Empfehlungen für das Hanf-Burger Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.